Thermoformung

TECHNIK DES THERMOFORMENS

BESCHREIBUNG DES PRODUKTIONSPROZESSES

Materialien

Die Mehrzahl der Thermoplaste können in Folienform verwendet werden (Platten oder Rolle).

Werkzeuge (Formen)

Sie können aus den folgenden Materialien bestehen:

  • Aluminium: unbegrenzte Lebensdauer. Für große Serien. Erlaubt ein gutes Finish der Teile.
  • Harz: Prototypenphase . Kleine Serien.
  • Holz: Derzeit praktisch nicht mehr gebräuchlich. Muster oder kleine Serien.
tec1
Thermoformverfahren

Besteht aus den folgenden Schritten:

  • Extrusion der Platte
  • Einsetzen der Platte auf die Form
  • Erwärmung
  • Formen durch Erzeugen von Vakuum
tec2
PROZESSPHASEN
  • Vorbereitung
    • Die Form wird in die Thermoformmaschine eingesetzt.

    tec3

  • Einsetzen
    • Die Kunststoffplatte wird erhitzt, bis sie weich wird.

    tec4

  • Erwärmung
    • Die Kunststoffplatte wird erhitzt, bis sie weich wird.

    tec5tec6

  • Formen
    • Ein Vakuum wird erzeugt, wodurch die gesamte Luft unter der Folie abgezogen wird. Der atmosphärische Druck auf den Kunststoff passt ihn in die Form ein.

    tec7

  • Kühlung
    • Der Kunststoff wird durch einen internen Kühlkreislauf der Form und Ventilatoren gekühlt. Sobald er ausreichend abgekühlt ist, wird das Vakuum abgeschaltet.

    tec8

  • Entformen
    • Der Kunststoff wird aus der Formmaschine entfernt. Die Platte hat nun die gewünschte Form.
    • Überschüssiger Kunststoff wird entfernt, sodass nur das saubere Teil bleibt.

    tec9